communicanis

Tierkommunikation

Seminare

Abschied & Trauerbewältigung

Problemverhalten

der Medialog  |  Therapeuten Erfahrungsberichte  |  Namensgebung  |  Familienplanung  |  vermisst  |  Ausbildung  | Naturkommunikation

Ninja
Tamino
lene tambu
Sally

Erfahrungsberichte

 

Die Vermutung die wir hatten bestätigte sich, aber es aus der Sicht des Tieres zu hören, intensiviert die Situation und bestärkt einen, dementsprechend mit dem Tier umzugehen.

 

Der Dialog mit meinem Hund hat mich darin bestärkt weiterhin auch neue Wege zu gehen und meinen Emotionen noch mehr zu vertrauen.

 

 

Ich bin dankbar für den Dialog und dass sie so offenherzig spricht.
Sie bekommt die Zeit und wir werden gemeinsam Neue Dinge entdecken.

 

Vielen vielen Dank Liebe Frau Sauerland, durch Ihren Medialog ist mir mal wieder bewußt geworden wieviel Wissen unsere Tiere über uns und sich selbst haben.
Angel hat mir viele Hausaufgaben gegeben die uns sicher weiterhelfen.

Ich kann vieles besser verstehen und in Zukunft werde ich noch ACHTSAMER sein!

 

Dank Lotte's Gespräch lernen wir uns ganz neu kennen. Wenn ich vorher ihr Verhalten eher versucht habe zu unterdrücken, gehe ich nun viel ruhiger mit ihr um und bin viel entspannter.
Manchmal ist es besser aus einer für sie stressigen Situation herauszugehen, als sie um jeden Preis auszuhalten, das ist dann für uns beide entspannter.
Unser Verhältnis ist um einiges vertrauter geworden...
DANKE nochmal dafür!

 

 

Liebe Frau Sauerland,
 
herzlichen Dank für Ihre unschätzbare Hilfe uns mental in dieser kritischen Situation zu begleiten und uns zu helfen, den Weg zu finden für ein weiteres glückliches Zusammensein.
Wir sind Ihnen zutiefst dankbar, dass Sie uns so wunderbar unterstützt haben und erholen uns von unserer tiefen Krise.
Wir, also Kitty, Scotty und ich, sind über diesen Neuanfang überglücklich und werden nicht zögern, bei Problemen auf Ihre Hilfe zu bauen.
 Wir möchten auch Frau Carls für ihre einfühlsame Unterstützung danken.  Liebe Grüße  C. McC.

 

 

Ich mag es meine Ruhe zu haben, alles zu beobachten;
ganz wichtig sind mir mein Platz und meine Ruhe.
Sie muss sich aber keine Sorgen machen deswegen.
Ich fühle mich gut und habe keine Probleme damit, dass es etwas langsamer geworden ist.
 
Ein Senior befragt zu seinem Befinden.
Manchmal machen wir uns Sorgen weil ein Tier langsamer, weniger belastbar und spürbar alt wird.
Wie wichtig den Tieren unsere Akzeptanz und unser Verständnis ist, vermitteln sie immer wieder in den Dialogen.
Wie wichtig es ist, sich rechtzeitig mit dem Thema Abschied zu beschäftigen
zeigt das Feedback der Teilnehmer des Themenseminares ‚Abschied und Wandel aus tierischer Sicht‘.
„Ich hatte eigentlich Angst und Vorbehalte vor diesem Seminarthema. Ich hatte befürchtet, dass mich die Auseinandersetzung damit deprimiert.
Nach dem Besuch des Seminars kann ich nur sagen, dass genau das Gegenteil eingetreten ist.
Das Seminar hat nicht nur meine Ängste abgebaut, sondern mir echte Hilfestellung im Umgang mit diesem Thema gegeben.
Ich bin sehr froh und kann mich gar nicht genug dafür bedanken, dass Frau Sauerland mich,
nach der letzten Kommunikation mit meinem Hund zum Seminarbesuch motiviert hat.“

 

Aus Neugierde über "Übersinnliches" wurde die Erkenntnis: Es funktioniert!

Die Geschichte von Anfang an:
NinjaAus Interesse, wie Kommunikation mit Tieren funktionieren soll, meldete ich mich beim Themenabend mit Frau Sauerland in einem kleinen Örtchen im Münsterland an.
Das dort Erzählte faszinierte mich - jedoch blieb ich weiter ehr ungläubig.
Als Zahlen, Daten und Fakten Mensch ist es schwer, sich von etwas überzeugen zu lassen, was nicht "nachweisbar" und "logisch" ist.
Nach dem Themenabend stand für mich fest, dass ich ein Gespräch mit meinen Hunden benötige, um es ggf. anhand des dort mitgeteilten glauben zu können.
So kam es, dass eine Bitte um Kommunikation zu meiner Border-Hündin Ninja an Frau Sauerland gerichtet wurde.
Ich bin verblüfft - und gleichzeitig sehr dankbar. Durch das Gespräch sind mir Fragen beantwortet worden, welche mir zu Ninja schon lange im Kopf waren. Die Antworten sowie das ansonsten noch von Ninja mitgeteilte passten sehr zu ihr. Es kamen Informationen von ihr, die Frau Sauerland nun wirklich nicht aus dem Internet oder aus sonst einer Quelle haben konnte.
Tja, was soll ich sagen: Tier-Kommunikation funktioniert - zumindest, wenn Frau Sauerland den Medialog führt. Meine Zweifel sind beseitigt und ich weiß, dass ich 1. Die Hilfe von Frau Sauerland jederzeit gern und vertrauensvoll wieder in Anspruch nehmen werde und 2. Diese Art der Kommunikation mit Tieren sehr gern in Zukunft lernen möchte.   (Marion Hussong, B4animals)

 

Zum Glück haben wir die Kommunikation mit Lollipop erst nach diversen Workshops gemacht. So bin ich nun bereit für das, was sie mir zu sagen hat.
Was sie als Aufgabe an meiner Seite schildert, kann ich nun auch eins zu eins wiedererkennen und kann euch versprechen, ich arbeite dran!
Genau zur richtigen Zeit die Kommunikation mit dem richtigen meiner tierischen Begleiter.
Nun ist alles klarer und ich wieder reicher an Gefühlen und Kraft.
Die Kommunikationen mit meinen anderen Tieren gingen immer ein wenig tiefer unter die Haut, aber Lollipop übertrifft das um ein weites.
Die Beziehung zu diesem Tier wird mich von jetzt an stärker werden und wachsen lassen.
Das Gute (wie hier die starke Beziehung zwischen uns) liegt so nahe, ich habe es nicht gesehen.
Danke  an Lollipop für diese großen Gefühle, die sie in mir weckt und die zwischen uns sind.
Danke an Euch, ohne euren Hinweis und meine zahlreichen Tränen als Reaktion darauf, hätte ich diese Kommunikation wahrscheinlich noch länger nicht gemacht.
Aber jetzt war der richtige Zeitpunkt, genau der richtige! Danke!

 

 

JilEigentlich gab es keinen besonderen Grund für eine Kommunikation, sondern ich wollte manche Verhaltensweisen meiner Australian Sheperd Hündin "Jil" besser verstehen können. Natürlich bat ich Frau Sauerland darum, mir behilflich zu sein. Dieser war wie alle Dialoge die Frau Sauerland für mich durchführte, eine wahre Bereicherung!
"Jil" hat furchtbare Angst vor Donner und anderen laut knallenden Geräuschen. Sie erklärte, woher diese Angst kam, die damit verbundenen Gefühle und - seit der Kommunikation bin ich gelassener und Jil auf gewisse Art und Weise auch. Sie kommt zu mir und legt sich zu meinen Füßen und ist viel entspannter als vor der Kommunikation und ich kann entsprechend auf sie eingehen.
Weiterhin ist Jil fremden Kindern gegenüber sehr skeptisch und läßt sich nicht streicheln. Sie erklärte es mit ihren Erfahrungen und einer kindlichen Unstetigkeit. Da ich nun weiss, warum sie so reagiert, bitte ich fremde Kinder sie nicht zu streicheln und in Ruhe zu lassen. Jil versteht es und macht keinerlei Fluchtversuche mehr vor Kindern. Sie sucht sich die Kinder, die sie streicheln dürfen selber aus und das klappt wunderbar!
Weiter meinte sie:' Mir gegenüber sind sie klar und sicher. Das gibt mir ein gutes Gefühl. Wenn sie sich ihr (Pferd) gegenüber so verhalten würde, wie mir, wäre das gut für sie (Pferd). Aber bei ihr hat sie so viele Ängste, die sie Zuhause am Abend noch beschäftigen. Sie hält viele Ängste am Leben durch ihre Gedanken und ihre dauernde Beschäftigung mit ihnen". Seitdem ich meine Gedanken am Abend in die "Schublade" lege und nicht ständig über irgendetwas nachdenke, kommt meine Jil auch wieder ins Wohnzimmer zu mir und bleibt nicht wie früher im Flur liegen.
Vielen Dank Frau Sauerland! THP C. Stehr

 

 

Ich hatte weit weniger erwartet, aber:

die Kommunikation hat uns unseren entlaufenen Hund zurück gebracht. Das war geradezu fabelhaft, wie er sich, der niemanden näher als 10 Meter an sich heran liess, plötzlich von einer fremden Frau problemlos anleinen liess.  Seitdem flüchtet er auch in der Wohnung nicht mehr unters Sofa, unter das Bett, sondern liegt bei mir in der Küche oder im Wohnzimmer. Obwohl wir schon viel ausprobiert haben und allem Esoterischen nicht abgeneigt sind, können wir überhaupt nicht ermessen, wie Sie es geschafft haben !  Er frisst jetzt übrigens auch in der Küche, obwohl ich dort hantiere. Früher hätte er lieber tagelang gehungert, als sich auf so engem Raum zum Fressen bewegen zu lassen. Wir sind riesig froh, dass sein Abenteuer ein glimpfliches Ende gefunden hat und er jetzt wieder bei uns ist.

 

Liebe Frau Sauerland,
DANKE ! Einmal mehr war Ihre Mediation für mich eine sehr wichtige Bereicherung, mein Tier besser zu verstehen. Auch, meinem Gefühl mehr zu trauen. Die Zeit des Abschieds kommt oft leise daher, unsere Tiere gehen so anders damit um.
Ich bin Max dankbar für seine sehr deutliche Sichtweise und dafür, dass er sie mir mitgeteilt hat.
Max ist wieder Zuhause und wir werden die verbleibende Zeit, SEINE Zeit, respektieren, so wie er es wünscht.

Ich bin tief berührt und dankbar.             

 

 

 

 

 

Referenzen >   Therapeuten  |  Tierhalter  |  Seminarteilnehmer         
Gesundheitmerk-würdig   |   allerhand Infos   |   
Newsletter
Links  |  Urlaub mit Hund  |  Hundeschule  |  Gutschein  |  kinderleicht  |  ! geschenkt !   
Allgemeine Geschäftsbedingungen  |   Datenschutz   |   Impressum
  |  Nachricht schreiben

cctreff-live

Ihre Ansprechpartnerin

Dorothea Carls

08362 922 696

communicanis bei XING

G+

communicanis bei FACEBOOK

32-twitter

edudip communicanis Akademie

communicanis App

cc - der Blog

Seminarkalender

13.06.17 Onlineausbildung TierschutzbegleiterInformation

20.06.17 Onlineausbildung TierschutzbegleiterInformation

21.06.17 Webinar Information
Chancen der Tierkommunikation

23.06.17 Webinar Information
Du hast uns gefehlt zum Glück !
Gefährte gesucht & gefunden

27.06.17 Onlineausbildung TierschutzbegleiterInformation

04.07.17 Impulswebinar Information
cc Treffpunkt

08.-09.07.17 BasisseminarInformation
Tierkommunikation

11.07.17 Onlineausbildung TierschutzbegleiterInformation

18.07.17 Onlineausbildung TierschutzbegleiterInformation

25.07.17 Onlineausbildung TierschutzbegleiterInformation

01.08.17 Impulswebinar Information
cc Treffpunkt

08.08.17 Onlineausbildung TierschutzbegleiterInformation

29.08.17 Webinar Information
Ein starkes Team.
Bindung & Vertrauen

30.08.17 Webinar Information
Mein Tier spiegelt mich

02.09.17 Webinar Information
Katzen Bedürfnisse Verhalten

09.09.17 Webinar Information
Katzen Problemverhalten

12.09.17 Impulswebinar Information
cc Treffpunkt

15.-17.09.17 Workshop Information
Achtsamkeit

23.09.17 Webinar Information
Abschied vom geliebten Tier

10.10.17 Impulswebinar Information
cc Treffpunkt

12.10.17 Workshop Trommelbau Information

13.-15.10.17 Workshop Information
Tier & Natur 2

20.10.17 Webinar Information
Ein Hund aus dem Süden soll es sein (1)

21.10.17 Webinar Information
Ein Hund aus dem Süden soll es sein (2)

27.10.17 Ausbildungsbeginn zum TierschutzbegleiterInformation

04.11.-05.11.17 SeminarInformation
Abschied & Wandel

07.11.17 Impulswebinar Information
cc Treffpunkt

11.-12.11.17 Basisseminar Information
Tierkommunikation

15.11.17 Intensivwebinar Information
Hundesenioren

29.11.17 Intensivwebinar Information
Hundesenioren

02.12.17 Webinar Information
Bindung & Vertrauen

12.12.17 Impulswebinar Information
cc Treffpunkt

15.01.-21.01.18 Impulswoche Information Intuitionstraining

14.-15.04.18 Basisseminar Information
Tierkommunikation

06.04.-08.04.18 Workshop Information
Tier & Natur 1

10.05.-13.05.18 Workshop Information
ccTEAMsuperVISION